Deutsches Handwerksblatt Magazin | PUBLICIOUS
58150
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-58150,qode-core-1.2,ajax_fade,page_not_loaded,,project2020 child-child-ver-1.0.0,project2020-ver-1.8, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,grid_1300,blog_installed,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.1,vc_responsive
 

Deutsches Handwerksblatt Magazin

Gute Ideen. Gute Presse.

Handwerk hat goldenen Boden. Aber manchmal brauchen Handwerker Kredite. Die Bürgschaftsbank hilft. Wie erzählen wir im Handwerksblatt den Handwerkern. 

Wer in die Selbstständigkeit startet oder als Unternehmer Ideen und Vorhaben umsetzt, der muss diese finanzieren. Dabei hilft die Bürgschaftsbank Brandenburg. Mit bis zu 80 Prozent besichern Bürgschaften gewerbliche Kredite und verringern so das Risiko für die Finanzinstitute auf max. 20 Prozent. Denn bei einem Kredit für die Existenzgründung oder unternehmerische Vorhaben fordert die Bank in der Regel Sicherheiten. Eine Bürgschaft hilft, damit das Darlehen nicht an fehlenden Sicherheiten scheitert.

Aufgabe:

Alle Projekte, Medienarbeit, Texte

Branche:
Banken, Finanzen